Kurzurlaub mit allem drum und dran: Wochenendtrip nach Amsterdam

Wenn der nächste richtige Urlaub noch weit ist, kann eine Städtereise über das Wochenende für die notwendige Abwechslung im Alltag sorgen. Kaum ein anderes Ziel im benachbarten Ausland ist dafür ähnlich gut geeignet wie Amsterdam. Denn die Stadt bietet nicht nur eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten sondern auch reichlich Gelegenheit für entspanntes Bummeln.

Kunst und Kultur werden in Amsterdam groß geschrieben.

Alle Museen der Stadt einzeln aufzuführen würde den Rahmen dieses kurzen Überblicks bei weitem sprengen. Die bedeutendsten Kunstmuseen Amsterdams sind sicherlich das Rijksmuseum mit niederländischer Malerei aus der Zeit zwischen dem 16. und 19. Jahrhundert sowie das Van Gogh Museum und das Rembrandhaus. Ein längerer Besuch lohnt sich auch im Schiffahrtsmuseum und Niederländischen Filmmuseum. Zu den wichtigsten Museen der niederländischen Hauptstadt zählt außerdem das Anne Frank Haus, deren Familie sich in der Zeit der nationalsozialistischen Besetzung Hollands in Amsterdam versteckt hielt. Es zählt heute zu den wichtigsten touristischen Anlaufpunkten der Stadt. Für die Abendgestaltung gibt es eine ganze Reihe von Konzertsälen und Theatern wie dem Muziektheater, der Stadsschouwburg und dem Concertgebouw.

Eine Stadt, die zum Flanieren einlädt.

Von besonderem Reiz sind die über 160 Grachten, welche die Innenstadt von Amsterdam durchziehen. So kann man faktisch überall längs eines Ufers promenieren und mit Blick aufs Wasser auf einen Kaffee oder zum Mittagessen einkehren. Neben vielen Geschäften gibt es auch eine Reihe von Märkten wie den wöchentlichen Alber Cuyp Markt im De Pijp Viertel, den Blumenmarkt am Singel oder den täglich geöffneten Dappermarkt in Amsterdam Oost. Bei gutem Wetter ebenfalls lohnend ist ein Besuch im Artis Zoo oder Spaziergänge durch den Botanischen Garten oder den Vondelpark. Zum abendlichen Ausgehen lädt vor allem das Viertel Rembrandtplein mit vielen Restaurants, Cafés, Kinos und Theatern ein. Neben einem Hotelzimmer oder Ferienhaus sollten Sie auch Fahrräder mieten. Nur wenige andere Großstädte verfügen über ein ähnlich gut ausgebautes Netz an Fahrradwegen wie Amsterdam. Kein Wunder, denn wie überall in Holland ist auch in der Hauptstadt das Fahrrad Verkehrsmittel Nummer eins. So lassen sich Kunst, Kultur, Shopping und sportliche Betätigung bei einem Wochenende in Amsterdam auf das Angenehmste miteinander verbinden.

Finden Sie die schönsten Camping-Resorts in der Aquitaine !
Jugendreisen im Winter: Auf die Pisten, fertig, los!